Ausbildung für Jungtrainer ab 15 Jahren

7. Januar 2018 von  

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) qualifiziert junge Menschen für die ehrenamtliche Vereinsarbeit. Eine kind- und altersgerechte Förderung im Fußballnachwuchsbereich durch gut qualifizierte Trainer und Betreuer ist ein wichtiger Aspekt in der heutigen Vereinsarbeit.

In diesem Schreiben findest du bei Interesse alle wichtigen Informationen. Solltest du weitere Fragen haben, auch zur Unterstützung durch den Verein (z.B. Kostenübernahme), so sprich uns einfach an! Solltest du selbst zwar kein Interesse haben, aber möglicherweise Jugendliche kennen, die hierfür in Frage kämen, so weise diese bitte auch auf dieses Schreiben hin.

Was sind Jungtrainer/innen?  Jungtrainer/innen sind junge Trainer im Alter von 16 bis 20 Jahren. Mit 15 Jahren kann die Ausbildung begonnen werden. Durch diese Ausbildung erlangen die Teilnehmer/innen die Befähigung zur Betreuung von Mannschaften bis zur D-Jugend auf Kreisebene. Die Inhalte (s.u.) werden in Theorie und Praxis vermittelt. Die Ausbildung ist in zwei Ausbildungsabschnitte inkl. Prüfung und Schiedsrichterregelkunde gegliedert. Nach bestandener Prüfung und der Erste-Hilfe-Ausbildung (9LE) erhalten die Teilnehmer/innen mit Vollendung des 16. Lebensjahres die Lizenz zum Trainer-C.

Inhalte
Ein Lehrgang besteht aus zwei getrennten Ausbildungswochen inkl. Prüfung. Die Lehrgangswochen liegen grundsätzlich in den Ferien.

– Philosophie des Kinderfußballs
– Trainings-/Bewegungslehre
– Sportbiologie/Sportmedizin
– Psychologie/Pädagogik/Methodik
– Sportorganisation/Sportpolitik/Umwelt
– Üben und Spielen mit Minikicker, E- und F-Junioren
– Trainieren mit D- bis A-Junioren
– Zusammenarbeit mit Eltern
– Schiedsrichterregelkunde

 

Kommentare

Hier kannst du einen Kommentar abgeben

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.