Gästebuch

Im Interesse aller Besucher bitten wir folgende Regeln zu beachten:

Wir behalten uns vor, Beiträge (Links eingeschlossen) ohne vorherige Information des Verfassers zu löschen, deren Inhalt ehrverletzend, beleidigend, jugendgefährdend, politisch oder religiös extrem,  pornographisch, strafbar oder anderweitig inakzeptabel ist.

Gleiches gilt für Inhalte gewerblichen und/oder werbenden Charakters. Eine Nutzung des Gästebuchs zu kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt.

Ebenso werden anonyme Beiträge kommentarlos gelöscht!

Vielen Dank für die Unterstützung! 

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
141 Einträge
Spielbericht 1. Herren schrieb am 3. April 2022 um 20:49
Der 20. Spieltag in der Kreisliga B stand vor der Tür. Nach der Niederlage im Heimspiel in der vergangenen Woche (Spielbericht fiel Corona-Bedingt aus ? ) stand heute das Auswärtsspiel in Lengerich auf dem Aufgabenzettel. Die Vorzeichen waren denkbar schlecht, da es zahlreiche Corona-Fälle in der Mannschaft gab in den vergangenen Wochen. Ein Glück hatte die 2. Mannschaft Spielfrei und konnte dementsprechend Personal freigeben. Bei typischem April-Wetter konnte einem spannenden Spiel also nichts mehr im Weg stehen!
Von Beginn an hatten wir viel Ballbesitz, konnten diesen aber nicht in gefährliche Chancen ummünzen. Die erste gute Chance hatte David Ventker nach einem Freistoß, köpfte den Ball aber in die Arme des Torhüters der Grün-Weißen. In der 20. Minute passierte dann das, was passieren musste. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld stand der Torschütze völlig blank in unserem 16er und verlängerte den Ball unhaltbar in die Maschen. Wir schienen geschockt, wollten aber direkt eine Reaktion zeigen. Wieder war es David Ventker, diesmal nach einer Ecke, der nicht genug Druck hinter den Ball kriegte und den Torhüter erneut vor eine machbare Aufgabe stellte. In der 37. Minute ertönte dann ein Pfiff nach einem Freistoß für den BSV. Keiner wusste was passiert war, die Verwirrung war groß. Scheinbar hatte der Schiedsrichter ein Handspiel gesehen und entschied auf Strafstoß für den BSV. Diesen verwandelte Michael Bäumer sicher. Kurz vor der Halbzeit war die Aufregung erneut groß. Ein Grün-Weißer schloss aus der zweiten Reihe ab und schoss Martin Refisch an den Arm. Aus unserer Sicht ein klarer Elfmeter, doch die Pfeife des Schiedsrichters blieb stumm. In der Halbzeit kam er dann extra zu den Zuschauern, um zu erklären, dass es doch einen Vorteil für Lengerich gab, obwohl wir den Ball postwendend in einen Konter treiben konnten. Verwirrend, dennoch Glück für uns!
Die zweite Halbzeit lief ähnlich ab wie die erste, erneut hatten wir viel Ballbesitz und die Lengericher konzentrierten sich aufs Kontern. In der 60. Minute konnten die Lengericher nach Ballverlust schnell umschalten und konnten den erneuten Führungstreffer erzielen. Wir gaben nicht auf und erhöhten den Druck. In der 75. Minute wurde der Ball stramm vors Tor gebracht und der Ball lag im Tor. Ein Lengericher kam entscheidend an den Ball und lenkte diesen am eigenen Torhüter vorbei. Wir legten mit dem nächsten Angriff nach. Nach einer starken Flanke von Nils Kattmann war es Sebastian Fölling der richtig stand und das 3:2 erzielen konnte. In der 86. Minute konnten wir dann den Deckel draufmachen. Nach einem Geschenk des Lengericher Innenverteidigers war es zunächst noch Michael Bäumer, der am Keeper scheiterte, doch Lorenz Beulting (eine Leihgabe der zweiten) konnte den Ball im Nachschuss in die Maschen hauen! Damit konnten wir das Gastspiel in Hohne mit 4:2 für unsere Farben entscheiden.
Schwieriger Sieg, doch wir haben zweimal Moral bewiesen und drei wichtige Punkte im Kampf um Platz 2 gesammelt. In der nächsten Woche steht das Spiel gegen die Reserve des SC Halen am Kleeberg an. Anstoß ist hier wie immer um 15:00. Wir freuen uns wie immer auf zahlreiche Zuschauer!
Spielbericht 2. Herren schrieb am 27. März 2022 um 20:07
An diesem Sonntag spielten wir auf dem Kleeberg gegen Mettingen IV. Mettingen IV ist Spitzenreiter, wohingegen wir auf dem 11. von 14 Plätzen waren. Uns war also klar, dass das Spiel eine hohe Hausnummer ist. Am Ende waren wir allerdings fast enttäuscht , dass wir nur ein 1:1 rausholen konnten.

Zum Spiel:
Wir kamen hervorragend in die Partie und konnten gut kombinieren und uns schnell Chancen herausspielen. Schon in der 12. Minute hat Michel Lagemann den Ball in den gegnerischen Kasten geschossen. Wir spielten auch weiterhin verdammt gut und fast sehenswert. Guter C-Ligafußball! Nichtsdestotrotz hielt Mettingen dagegen und erzielte nach mehreren aufeinanderfolgenden Torabschlussversuchen und ein wenig Gestochere in der 35. Minute den 1:1 Ausgleich. Damit ging es in die Halbzeit.

Uns war klar, dass der Gegner sich jetzt moralisch überlegen fühlt und zu Anfang der zweiten Halbzeit enorm Druck machen würde. Falls das tatsächlich ihre Absicht gewesen sein sollte, hat man davon nicht viel gesehen. Vielmehr gaben wir den Ton an und waren klar die bessere Mannschaft. Tatsächlich hatten wir gefühlt 30 Chancen. Ivan Raspopov lag der Treffer auf dem Fuß, Sascha Baumann hatte zwei Dinger, Löppi, Michel, .... Wir kamen hervorragend vor das Tor aber beim Abschluss hatten wir ... hrmpf Mist am Fuß. Auch Mettingen hat einmal die Kugel an unsere Querlatte gedonnert und ist ein ums andere mal an Maarten Sommers gescheitert. Am Ende konnten wir nach einem hochspannenden Spiel dann einen Punkt mitnehmen.
Wie schon erwähnt, fühlt sich das im Nachgang als etwas wenig an aber für uns geht es nur noch um die goldene Ananas und darum guten Fußball zu spielen. Und das haben wir!

Gespielt haben:
M. Sommers, S. Engelbert, O. Ventker (nach zweijähriger Verletzungspause!), M. Bress, L. Beulting, T. Löpmeier, F. Krüer, M. Lagemann, T. Krüer, J. Engelbert, K. Freude, I. Raspopov, S. Baumann

Weiter geht es für uns erst wieder am 10.04. gegen die Brukteria Dreierwalde in Brochterbeck.
Spielbericht 1. Herren schrieb am 14. März 2022 um 16:40
Am 17. Spieltag der Kreisliga B stand das Rückspiel gegen SW Lienen 2 auf dem Programm. Mit einem geschwächten und dünn besetzten Kader inkl. zweier Leihgaben (Danke an dieser Stelle!) aus der vorher spielenden zweiten ging es ins Heimspiel. Bei bestem Fußballwetterging es auf dem ungewohnten Rasenplatz in ein kampfbetontes Spiel.
Die Gäste aus Lienen versuchten defensiv sicher zu stehen und sich aufs kontern zu fokussieren. Sie überließen uns den Ball und hatten immer wieder das Glück auf Ihrer Seite. Mitte der ersten Halbzeit war der Führungstreffer dann scheinbar gefallen. Oliver Tenberg setzte sich auf der rechten Seite durch und brachte den Ball in die Mitte. Dort stand Daniel Minnerup richtig und versenkte den Ball im Netz. Leider war der Ball bei der Flanke von Olli Tenberg bereits im aus. Dieser gab zu, dass der Ball im aus war. Somit ging es mit Abstoß weiter. Wie in den vergangenen Wochen fehlte oft das letzte bisschen zum Torerfolg. Sei es der letzte Pass, der Abschluss, das Dribbling oder das man ein Luftloch schlug. Immer wieder standen wir uns selbst im Weg. Lienen konnte gegen Ende des ersten Durchgangs die ersten Nadelstiche setzen. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld schalteten sie schnell um und brachten den Ball vors Tor, dort verpasste der Lienener Stürmer nur um Zentimeter und so stand es weiterhin 0:0. Kurz danach wurde es nochmal brenzlig in unserem Strafraum, doch unser Keeper Mattes Bunsieck riskierte Kopf und Kragen und konnte gemeinsam mit Nicolas Mersch den Rückstand verhindern. Somit ging es mit einem Remis in die Kabine. Wir nahmen uns für die zweite Halbzeit vor, weiter geduldig zu bleiben und dann aus spielerischer Überlegenheit die Führung zu erzielen. Doch es ging weiter, wie es in der ersten Hälfte aufgehört hatte. Immer wieder scheiterte es am letzten Schritt vorm Abschluss. Immer wieder versuchten wir durch Flankenläufe und dem Pass in den Rücken der Abwehr ein Tor zu erzielen. Immer wieder war es die Abwehr der Gäste oder der Torhüter, der die Führung verhinderte. Lienen setzte nach und nach immer wieder Nadelstiche und versuchten nun die Führung zu erzielen. Wir riskierten mehr und ließen dem entsprechend Räume für Konter. Dennoch blieb es weiterhin beim 0:0. In der 83. Minute gab es dann den ersten Wechsel beim BSV. Nach rund drei Jahren gab Oliver Ventker sein Pflichtspielcomeback nach Kreuzbandriss und kam für Benedikt Lampe in die Partie. Nun gab es immer wieder lange Bälle in den 16er. In der 90. Minute war es dann endlich so weit, nach einem Freistoß von der rechten Seite, hineingebracht von Oliver Tenberg, war es Martin Refisch am ersten Pfosten, welcher den Ball ins lange Eck verlängern konnte. Dem Torhüter der Gäste wurde keine Chance gelassen und die Erleichterung auf unserer Seite war groß. Nach 90 intensiven Minuten konnten wir einen Sieg am Kleeberg feiern und den perfekten BSV-Sonntag am Kleeberg abschließen, nachdem die zweite bereits im Vorfeld mit 3:1 gewinnen konnte. Nächste Woche geht es dann zum Derby gegen die Reserve aus Dörenthe. Anstoß ist hier um 12:45 in Dörenthe. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung aus Brochterbeck!
Spielbericht 1. Herren schrieb am 7. März 2022 um 12:55
Vergangenen Sonntag war es wieder so weit. Das erste Pflichtspiel im Jahr 2022 stand vor der Tür. Für uns hieß der Gegner Preußen Lengerich 2. Das Hinspiel ging 6:0 für unsere Farben aus. Dennoch wussten wir, dass die Konkurrenz aus Lengerich nicht zu unterschätzen ist. In den vergangenen Pflichtspielen holten Sie gegen direkte Konkurrenten aus der Spitzengruppe immer achtbare Ergebnisse.

Zum Spiel: Bei bestem Fußballwetter waren wir motiviert die durchwachsene Vorbereitung vergessen zu machen und die ersten drei Punkte des Jahres einzusammeln. Direkt zu Beginn des Spiels war der Torschrei schon auf unseren Lippen. Nach einer Ecke von Benedikt Lampe war es Nicolas Mersch, der den Ball am zweiten Pfosten gerade so über die Linie drücken konnte. Leider konnte dies der Schiedsrichter an der Strafraumkante nicht erkennen, da der Lengericher Torwart den Ball knapp hinter der Linie klären konnte. Dennoch ließen wir uns davon nicht verunsichern und versuchten weiter ein Tor zu erzielen. Mitte der ersten Halbzeit war Michael Bäumer nach einem haarsträubenden Fehler in der Lengericher Abwehr scheinbar allein vor dem Tor, schloss aber zu hektisch ab. Je länger das Spiel dauerte, desto besser kamen die Preußen in das Spiel. Nach einem zu kurz geratenen Fehlpass musste unser Keeper Mattes Bunsieck Kopf und Kragen riskieren, um den Rückstand zu verhindern. Kurz vor der Halbzeit war es Patrick Steuter aus rund 20m der es von halblinks einfach mal probierte. Der satt getroffene Ball streifte knapp die Latte. Somit ging es mit einem Remis in die Pause. Für die zweite Halbzeit nahmen wir uns vor den Gegner früh unter Druck zu setzen und nach Ballgewinnen schnell umzuschalten. Dennoch kamen wir kaum zu zwingenden Chancen. In der 60. Minute war es dann, wie so oft im Fußball, machst du die Dinger vorne nicht kriegst du sie hinten. Die Preußen erzielten nach einem Konter das 1:0 für die Heimmannschaft. Wir versuchten mit wütenden Angriffen zu antworten, fanden aber kaum eine Möglichkeit die Abwehr der Lengericher zu knacken. In der 73. Minute war es wieder ein gut ausgespielter Konter der Preußen, der das 2:0 markierte. Erneut versuchten wir verzweifelt irgendeinen Weg durch die Abwehr zu finden. Häufig scheiterten wir an letzten Ungenauigkeiten. In der 90. Minute markierten die Preußen nach einer Ecke das 3:0, nachdem wir den Ball nicht schnell genug aus der Gefahrenzone klären konnten. Somit war ein guter Start in das Jahr 2022 fehlgeschlagen.

Das nächste Spiel findet am kommenden Sonntag (13.03.2022) zuhause gegen die Reserve von SW Lienen statt. Anstoß ist hier um 15:00. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung um die ersten drei Punkte in diesem Jahr einzusacken und einen ersten Schritt zu gehen, um Platz 2 zurückzuerobern.
Spielbericht 1. Herren schrieb am 20. Dezember 2021 um 10:53
Am 4. Advent stand für die 1. Mannschaft des BSV das letzte Spiel des Jahres am Kleeberg an. Gegner war die Eintracht aus Mettingen. Das Hinspiel gegen Mettingen endete mit einem 5:2 Auswärtssieg auf dem gegnerischen Kunstrasen. Da die anderen Mannschafen der Mettinger bereits Winterpause hatten, wussten wir nicht genau was uns erwartet. Denn bereits unter der Woche hatten die Gäste versucht Spieler aus höheren Mannschaften einzusetzen.
Zum Spiel:
In der 1. Halbzeit wirkte das Spiel wie ein Handballspiel. Wir hatten deutlich mehr Ballbesitz und wollten direkt zeigen, wer hier die drei Punkte am Kleeberg behält. Mettingen hatte wenige bis gar keine Aktionen nach vorne und wir scheiterten häufig an uns selbst, da wieder mal (ähnlich wie in Recke) der letzte Pass nicht sein Ziel fand. In der 33. Minute fand der lange Ball über die Abwehr entscheidend sein Ziel. Michi Bäumer konnte sich entscheidend im Laufduell durchsetzen, scheiterte noch im ersten Versuch aber konnte den Ball im Nachschuss im Tor unterbringen. Mit der 1:0 Führung ging es auch in die Halbzeit. Wir nahmen uns vor, weiterhin nach vorne zu spielen und wollten versuchen schnell ein Tor nachzulegen, um die Entscheidung herbeizuführen. Leider lief es genau andersherum, wir kamen kaum noch gefährlich vor das Tor der Gäste und der Druck auf unser Tor wurde erhöht. Häufig konnten wir im letzten Moment noch retten und eine gefährliche Chance verhindern. Immer wieder versuchten wir Entlastungsangriffe zu starten, welche aber nicht gefährlich ausgespielt wurden. Dennoch, auch die Mettinger kamen nicht mehr entscheidend vor unser Tor, da es ihnen, ähnlich wie uns an Präzision im letzten Pass fehlte. Wir konnten den Sieg über die Zeit bringen und damit die drei Punkte am Kleeberg behalten.
Somit bleiben wir im Jahr 2021 in der Kreisliga B zuhause ungeschlagen, lediglich ein Punktverlust im Spiel gegen Leeden/Ledde mussten wir hinnehmen. Im Pokal mussten wir uns auch einmal zuhause gegen Halen geschlagen geben, konnten dafür aber zuvor zwei glorreiche Pokalsiege feiern! Auswärts haben wir einige Punkte liegen lassen. Bester Torschütze im Kalenderjahr 2021 war Michi Bäumer mit 18 Treffern. Wir hoffen, dass im kommenden Kalenderjahr noch viele Siege gefeiert werden können und der zweite Platz erfolgreich verteidigt wird. Weiter geht es für uns in der Kreisliga B am 06.03.2022 in Lengerich. Bis dahin wünschen wir allen, die es mit dem BSV halten, frohe Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2022!
Senioren schrieb am 12. Dezember 2021 um 10:08
Die Heimspiele der 1. & 2. Herren am heutigen Sonntag, 12.12., fallen aus.
Spielberichte der Herren schrieb am 6. September 2021 um 17:42
Die Spielberichte der Herren sind auf der Hauptseite zu finden.
Spielbericht 1. Herren schrieb am 22. August 2021 um 20:48
Auf der Hauptseite und in der BSV-App findet ihr den Spielbericht des 6:4 n.E.-Sieges der 1. Herren im Pokalspiel gegen Saerbeck.
Vorstand schrieb am 4. Juli 2021 um 12:22
Update: Auf der Hauptseite ist nun ein ausführlicher Bericht der Mitgliederversammlung vom 25.06. zu finden.
Vorstand schrieb am 27. Juni 2021 um 19:29
Auf der Hauptseite ist ein kurzer Bericht der Mitgliederversammlung vom 25.06. zu finden.