Aktuelle Nachrichten vom BSV Brochterbeck

Arbeitseinsatz am Samstag erfolgreich – ein großer Dank an alle Helfer*innen!

Am Samstag den 12.6. stand nach längerer Zeit wieder einmal ein Arbeitseinsatz auf dem BSV-Gelände an. Die Koordination wurde von Christian Wiechert übernommen, der hier in die Fußstapfen von Christian Ventker tritt.

Aus allen Seniorenmannschaften waren fleißige Helfer*innen dabei, die das perfekte Wetter genutzt haben, um den Sportplatz wieder „auf Vordermann/-frau zu bringen“.

Einen sehr großen Dank an alle! Ein Blick auf die Fotos lohnt.

Der BSV Brochterbeck trauert um Franjo Wienke

Wir erhielten die traurige Nachricht, dass mit Franjo Wienke ein ehemaliger Fußballtrainer des BSV Brochterbeck nach längerer Krankheit verstorben ist.

Franjo trainierte die BSV-Damen von 2017 bis 2019. Unsere Trauer gilt seiner Familie, seinen Angehörigen und Freunden. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Der Vorstand und die Mitglieder des Brochterbecker Sportvereins e.V.

Landesinzidenzstufe 1 – Testnachweis entfällt beim Erwachsenen- und Hallensport

Ab Freitag 11.06. gilt im Land NRW die Inzidenzstufe 1. Fürs Training bedeutet dies, dass bei den Erwachsenen und auch im Hallensport kein offizieller Testnachweis mehr notwendig ist.

Die üblichen Hygiene- und Abstandsregeln, insbesondere bei der Überschneidung von Sportgruppen und der Nutzung der Umkleidekabinen, gelten weiterhin. Eine einfache Rückverfolgbarkeit (Teilnehmerlisten) muss laut Corona-SchV weiterhin gewährleistet sein.

Nächster BSV-Spieler wird Fußballprofi

Nachdem Sebastian Klaas schon vor längerer Zeit in der Junioren-Nationalmannschaft und beim VFL Osnabrück in der 2. Bundesliga zum Einsatz kam, folgt mit

Luis Sprekelmeyer nun der nächste Brochterbecker, der beim VFL einen Profivertrag erhalten hat. Und genau wie Sebastian hat auch Luis in seinen ersten Jahren das Fußballspielen beim BSV am heimischen Kleeberg gelernt. Der Verein freut sich total und wünscht Luis alles Gute in der kommenden Vorbereitung mit dem Profiteam des VFL Osnabrück in der 3. Fußballliga.

Zum Artikel auf der VFL-Homepage geht es hier.

Archiv