Aktuelle Nachrichten vom BSV Brochterbeck

Beschluss des Vorstandes – vorerst weitere Sperrung der Sportanlagen 

Nach konstruktiven Diskussionen im Vorfeld und nach Einholung zahlreicher Meinungen hat sich der geschäftsführende Vorstand mit dem Bürgermeister getroffen, um das weitere Vorgehen zu beschließen. 
 
Folgende Punkte wurden in Anwesenheit von Stefan Streit beschlossen: 
 
Jugendbereich: Der komplette Trainingsbetrieb und somit die gesamte Sportanlage ist für den Jugendbereich bis einschließlich zum 11.08.2020 (Ende der Sommerferien) ausnahmslos geschlossen.
 
Seniorenfußball: Für den Herren-, Damen- und Altherren-Bereich bleibt die gesamte Sportanlage vorerst bis zum 30.06.2020 ausnahmslos geschlossen. 
 
Turnhallensport: Auch die Turnhalle bleibt vorerst für alle weiteren Sportarten wie Volleyball, Gymnastik- oder Tanzsport sowie kinderbetreuten Freizeitsport geschlossen. 
 
Am 15.06.2020 hält der geschäftsführende Vorstand eine erneute Sitzung ab, um eventuelle Lockerungen zu bestimmen. Das Thema ist bekanntlich sehr dynamisch und Verordnungen können kurzfristig verabschiedet werden. Neue Informationen folgen dann an dieser Stelle. 
 
Der Bürgermeister bestätigt uns in unserem Vorhaben. Es werden zwar „Verhaltensregeln“ vorgegeben und einige Vereine trainieren bereits nach diesen. Es existieren allerdings in unseren Augen keine eindeutigen – oder ohne weiteres umsetzbaren – Hygienevorgaben von Seiten des Landes. Aus unserer Sicht und aufgrund der Verantwortung, die wir als Vorstand für alle Mitglieder und deren Angehörigen mittragen, sollte dieses erst gewährleistet sein. Aus diesem Grund warten wir aktuell lieber ab, anstatt vorschnell zum erstmöglichen Termin die Sportstätten wieder freizugeben. Wir bitten in dieser besonderen Situation um Verständnis!

Stellungnahme des Sportverbandes zur möglichen Wiederaufnahme des Sports

Liebe BSV-Mitglieder, zur Kenntnisnahme ist hier eine (kritische) Stellungnahme des FLVW-Verbandes, der „sehr überrascht vom Vorhaben der Landesregierung war“, zur Wiederaufnahme des Sportbetriebes nachzulesen.

Ihr habt sicherlich Verständnis dafür, dass die ganze Thematik sehr komplex ist und wir uns die notwendige Zeit nehmen werden (müssen!), um das weitere Vorgehen zu beraten. Es ist also durchaus denkbar, dass auch nach dem 30.05. noch kein Trainings- oder Spielbetrieb in einzelnen Abteilungen oder im gesamten Verein stattfinden kann. Wir halten euch an dieser Stelle auf dem Laufenden! Der Vorstand

Wichtige Info: Kein Trainingsbetrieb vor dem 30. Mai / Infos zum weiteren Vorgehen

Wichtige Info: Nach den neuen Beschlüssen des Landes NRW vom 06.05., die auch einen möglichen „Stufenplan“ zum Sportbetrieb aufzeigen, können wir euch von BSV-Seite zum aktuellen Zeitpunkt folgende Information geben:

1. Es wird vor dem 30. Mai keinen Trainingsbetrieb im gesamten Verein geben.

2. Der Vorstand wird sich mit der Stadt Tecklenburg in Verbindung setzen und eine weitere Vorgehensweise abstimmen, insbesondere im Bereich der Hygienemaßnahmen.

3. Sobald ein abgestimmtes Konzept und neue Informationen vorliegen, melden wir uns an dieser Stelle.

Uns ist es wichtig, keine „überstürzten Aktionen“ zu vollziehen und über die Fortsetzung des Sportbetriebs nicht ohne abgestimmte Maßnahmen mit der Stadt, aber z.B. auch nicht über die Köpfe von Trainern und Betreuern hinweg zu entscheiden.

Der Vorstand

Bewässerungsanlage kurz vor Inbetriebnahme

Hallo an die BSV-Gemeinde,

zunächst einmal hoffen wir, dass es euch allen trotz der Umstände weiterhin gut geht! Wie ihr bereits vermutet, können auch wir noch nicht sagen, wie es beim BSV zeitlich mit dem Trainings- und Spielbetrieb weitergeht. Wir bitten um euer Verständnis. Voraussichtlich wird alles noch etwas dauern und auch dann nur schrittweise beginnen können.

Dennoch gibt es eine positive Neuigkeit: Die Zeit wurde genutzt, um die letzten Arbeiten zur Inbetriebnahme der Bewässerungsanlage zu erledigen (wir berichteten). In diesem Zuge wurde nun auch das alte Kassenhäuschen abgerissen. Es geht also zumindest für das Sportgelände, wie ihr auf den Bildern erkennen könnt, voran. Viele Grüße und bleibt gesund!

Der BSV Brochterbeck bietet (Einkaufs-)Hilfe an

Der BSV will Senioren und Risikogruppen aus Brochterbeck „Einkaufshilfe“ anbieten. Eine Gruppe aus freiwilligen und gesunden Helfern ist nach Bekanntgabe der Idee schnell gefunden worden.

Benötigen Sie oder einer Ihrer Angehörigen Unterstützung? Dann melden Sie sich. In erster Linie soll es sich um „Einkaufshilfe“ handeln. Falls es sich um anderweitige kleine und gesundheitlich unbedenkliche Erledigungen handelt, fragen Sie einfach nach.

Melden Sie sich unter einer der folgenden Nummern: 0170 8104830 oder 0171 4791845

Falls Sie uns nicht direkt erreichen, melden wir uns spätestens innerhalb eines Tages zurück.

Viele Grüße und bleiben Sie gesund und munter!
Der BSV Brochterbeck

Archiv