Aktualisierte Verhaltensregeln und Trainings-/Hallenplan (Stand 04.08.)

Im Folgenden findet ihr die aktualisierten „Corona-Verhaltensregeln“ und die Platz-/Hallenbelegung (Stand 04.08.). Alle Sportler, Eltern, Zuschauer, Gäste müssen sich vor Betreten des Sportgeländes mit diesen Regeln vertraut machen und diese einhalten – im Sinne des Sports und insbesondere der Gesundheit aller! 

Verhaltens-/Hygienekonzept beim BSV (Stand 04.08.)

Trainingsplan draußen

Hallenbelegungsplan

Teilnehmerliste Gastverein (Fußball)

Der BSV Brochterbeck trauert um Hubert Heemann

Wir erhielten die traurige Nachricht, dass mit Hubert Heemann ein verdientes BSV-Mitglied verstorben ist. Hubert war 70 Jahre (!) Mitglied in unserem Verein. Außerdem war er von 1972-78 der 1. Vorsitzende des Vereins. Unsere Trauer gilt seiner Familie und seinen nächsten Angehörigen. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Der Vorstand und die Mitglieder des Brochterbecker Sportvereins e.V.

Wahlhelfer gesucht – Kommunalwahl am 13.09. und 27.09.

„Die Stadt Tecklenburg möchte allen Interessierten die Möglichkeit bieten, aktiv an den kommenden Wahlen mitzuarbeiten – und zwar als Wahlhelfer. Die nächste Gelegenheit hierzu: Die Kommunalwahl am 13. September und die mögliche Stichwahl am 27. September 2020. Aufgabe der Wahlhelfer ist es unter anderem, während der Wahlhandlung die Stimmabgabe zu überwachen und nach Wahlschluss die Stimmen auszuzählen. Wahlhelfer zu sein, ist interessant und abwechslungsreich. Außerdem kann jeder Wahlhelfer mit Fug und Recht sagen, dass er ein wichtiger Bestandteil praktizierter Demokratie ist – schließlich würde ohne die Wahlhelfer in den Wahllokalen nichts laufen. […] Für die Mitarbeit am Wahlsonntag wird eine Entschädigung gezahlt, das so genannte Erfrischungsgeld (mindestens 40,00 Euro).“ […] (Quelle: tecklenburg.de)

Bei Interesse finden Sie weitere Informationen hier

Artikel über M. Sommers bei Heimspiel Online – „Alter schützt vor Ehrgeiz nicht“

Bei Heimspiel-Online, einem Fußball-Portal des Münsterlandes, ist kürzlich ein Artikel über unseren BSV-Oldie Maarten Sommers erschienen. Leider können nur Abonnenten diesen lesen, allerdings wird der Artikel in ca. einem Monat freigeschaltet. Bis dahin heißt es abwarten oder ggf. ein vierteljährliches Abo abschließen, um über den Fußball im Münsterland bestens informiert zu sein.

57 Jahre jung ist Maarten Sommers – und jung darf man in diesem Fall mit Fug und Recht sagen: Denn der gebürtige Holländer steht nach wie vor regelmäßig im Tor bei der zweiten Mannschaft des BSV Brochterbeck. Und sein Handwerk versteht er nach wie vor ausgezeichnet […]. Die Geschichte eines Unkaputtbaren [mehr dazu im Heimspielartikel…]

Wichtig – Aktueller Lagebericht des BSV

+ + An alle Mitglieder und mit dem Verein verbundene Personen + +

Liebe aktive und passive Vereinsmitglieder, liebe Eltern, liebe Brochterbecker,

auf diesem Wege möchten wir über die aktuelle Lage beim BSV Brochterbeck berichten, gerade auch weil die Mitgliederversammlung im März ausfallen musste.

Fangen wir mit den positiven Dingen an, bevor wir (leider) etwas „ausholen“ müssen: Die Bewässerungsanlage ist fast fertig gestellt, der Rohbau des neuen Kassenhäuschen inklusive Geräteraum ist abgeschlossen und die lang ersehnte Rückkehr in den Trainingsbetrieb fand kürzlich statt! Bezüglich eines möglichen Kunstrasenplatzes sind die Gespräche mit den Grundstücks-Eigentümern positiv abgeschlossen worden, sodass die Stadt zeitnah als Eigentümer genannt und somit der nächste Planungsschritt bei diesem Großprojekt erfolgen kann. Ebenso gab es erneut einen finanziellen Zuschuss (die so genannte „Ausbildungsförderung“) für die Profieinsätze von S. Klaas in der 2. Bundesliga. Hierzu berichten wir auf der nächsten Mitgliederversammlung genauer.

Kommen wir nun zu den aktuellen und langfristigen Herausforderungen in unserem Verein:

Für die Damenmannschaft, die in der Landesliga spielt und aufgrund der Abmeldung der 2. Mannschaft immerhin einen breiten Kader vorzuweisen hat, wird immer noch akribisch ein(e) Trainer(in) gesucht.

In der A-Jugend fehlt uns von Brochterbecker Seite noch ein Co-Trainer, der den Haupttrainer Michael Tillmann aus Ladbergen unterstützt.

Die C-Jugend muss aufgrund von Spieler- und Trainermangel abgemeldet werden, die Spieler können (hoffentlich nur zur Überbrückung) von einem Zweitspielrecht in einem anderen Verein Gebrauch machen.

Die D-Jugend hat mit J.-P. Koliska immerhin einen langjährigen und einen der dienstältesten Trainer. Leider ist es aber auch hier vom Spieler(innen)personal sehr knapp. Wir hoffen, dass die Truppe in die Saison starten und diese auch durchziehen kann.

Für all die genannten Posten wurden zahlreiche Personen angesprochen, digitale Rundnachrichten einbezogen kommen wir nahezu in den dreistelligen Bereich. Außerdem wurden, insbesondere beim Damentrainerposten, viele persönliche und längere Gespräche geführt, wo es leider am Ende in der Regel eine Absage „aufgrund von Zeitmangel“ gab.

Der möglicherweise im Vergleich zu größeren Vereinen geringere finanzielle Obolus, den es für die Trainertätigkeit beim BSV gibt, hat bei allen Absagen in den Aussagen keine Rolle gespielt. Dies geht mit unserem Verständnis einher, dass ein Posten in einem Verein im eigenen Dorf – ob Trainer, Betreuer, Kassierer, Helfer, Vorstandsmitglied usw. – ein Ehrenamt darstellt und dies auch weiterhin tun muss. Und zwar leider auch in der heutigen Zeit, in der die eigene freie Zeit selbstverständlich auch ein hohes Gut ist.

Gesucht sind insbesondere Trainer(innen) und Betreuer(innen), aber auch ehrenamtliche Helfer(innen) jeder Art, die bereit sind, nach Rücksprache mit dem Vorstand Aufgaben und Projekte, die sie selbst interessieren, zu übernehmen bzw. in die Wege zu leiten.

Nur durch das Engagement von vielen Leuten und durch ehrenamtliche Arbeit, die auf möglichst vielen Schultern verteilt wird, kann das Bestehen eines kleinen Vereins wie des BSV in der heutigen Zeit langfristig gesichert werden. Der Verein ist dankbar für jede Unterstützung, die angeboten wird – und ist auf diese als kleiner Verein allerdings auch immer mehr angewiesen, sowohl aktuell als auch sicherlich in Zukunft.

Der Vorstand

Verhaltensregeln, gesonderter Trainingsplan und Wiedereinstieg ins Training

Liebe Vereinsmitglieder,

das Sportgelände ist von Stadtseite freigegeben und der schrittweise Einstieg ins Training kann nun endlich stattfinden. Hierfür gelten ein spezieller „Corona-Trainingsplan“ und insbesondere „Verhaltensregeln“, die von jedem Beteiligten gelesen und eingehalten werden müssen. Der Vorstand

Verhaltensregeln Corona
Trainingsplan Fußball (ab 18.06.)
Hallenbelegung (frühestens ab 22.06.)
Gesonderte Regelungen in der Halle (von Stadtseite)