Zwei neue Jugendtore für den BSV dank DFB-Bonuszahlung für S. Klaas

Es hat zwar etwas gedauert, nun wurde die DFB-Bonuszahlung, die wir für die Mitausbildung von Sebastian Klaas erhalten haben (zum damaligen Bericht), endlich sinnvoll eingesetzt. Nachdem die Jugendabteilung bereits einige kleine Trainingsmaterialien gesponsert bekommen hatte, konnten nun mit dem großen Restbetrag zwei nagelneue Jugendtore angeschafft werden.

Zum Hintergrund: Die Jugendabteilung des BSV Brochterbeck hat sich damals besonders über ein Schreiben des DFB gefreut. Unser Verein erhält eine Bonuszahlung in Höhe von 2200 €, die für die weitere Förderung des Jugendbereichs eingesetzt werden soll. Die Zahlung ist eine so genannte „DFB-Bonuszahlung für leistungsorientierte Nachwuchsförderung“, da der BSV auch Teil der Spielerkarriere des Junioren-Nationalspielers Sebastian Klaas war. Im damaligen Schreiben hieß es:  „Eine starke Nationalmannschaft ist ein wichtiges Aushängeschild und damit Werbeträger einer Sportart. In den Amateurvereinen wird oftmals der so wichtige Grundstein für eine mögliche Karriere im Fußball gelegt. Da die Nationalmannschaftsspieler/innen nicht direkt im Trikot der Nationalmannschaft zur Welt kommen, bedarf es einiger Anstrengungen, um das ehrgeizige gemeinsame Ziel zu erreichen. Ihr Verein hat wesentlich zur leistungsorientierten sportlichen Ausbildung des Spielers Sebastian R. Klaas beigetragen und wird daher mit einem Betrag in Höhe von 2200,00 € belohnt.“

Der gesamte BSV freut sich über diesen großen Zuschuss und ist vor allem mächtig stolz, einen kleinen Abschnitt in Sebastians Fußballer-Vita zu füllen.

BSV-Weihnachtsfeier bei Visse am Fr. 13.12.2019

Liebe BSV-Gemeinde,

der Vorstand lädt dieses Jahr zur Weihnachtsfeier des BSV Brochterbeck ein. Die Feier findet am Fr. 13.12.2019 ab 19:00 Uhr im Landgasthaus Bocketal bei Visse statt. Reichlich Getränke und ein warmes Essen wird für eine Umlage von 25 € inklusive sein, die weiteren Kosten übernimmt der Verein. 

Demnächst wird der Kartenverkauf starten (die Kartenanzahl ist begrenzt). Weitere Infos, insbesondere der Start des Kartenverkaufs, folgen. Den Termin aber bitte jetzt schon eintragen!

Neue Tore für den Brochterbecker Sportverein Dank innogy

innogy-Mitarbeiter-Initiative „aktiv vor Ort“ – Energieversorger unterstützt das Projekt mit 2.000 Euro

Die Fußballtore auf dem Ascheplatz beim Brochterbecker Sportverein waren in die Jahre gekommen und stellten ein Sicherheitsrisiko dar. Im Rahmen der innogy-Mitarbeiter-Initiative „aktiv vor Ort“ haben Spieler der Seniorenmannschaft an drei Samstagen die alten Tore demontiert, die neuen Tore zusammengebaut und aufgestellt. Erneuert wurden auch die Netze, die nun die Vereinsfarben rot und weiß tragen. Pünktlich zur Wintersaison kann nun der Spielbetrieb auf dem Ascheplatz starten.

Jörn Drees, 2. Vorsitzender des Vereins und Mitarbeiter der Westnetz GmbH, hatte sich im Vorfeld bei seinem Arbeitgeber für das Projekt eingesetzt: „Die Sicherheit unserer Spieler hat höchste Priorität. Deshalb war schnelles Handeln gefragt.“ Die innogy-Initiative „ aktiv vor Ort“ unterstützte das Projekt mit 2.000 Euro für Materialkosten. „Dafür möchten wir uns herzlich bedanken“, sagt Bastian Masche, 1. Vorsitzender des Brochterbecker Sportvereins e.V.

Soziale Verantwortung übernehmen – auch dafür steht innogy mit der Initiative „aktiv vor Ort“. Im Mittelpunkt stehen Fleiß und ehrenamtlicher Einsatz der innogy-Mitarbeiter. Dabei werden sie organisatorisch und finanziell von ihrem Arbeitgeber unterstützt. Wenn eine Kita eine neue Schaukel braucht, der Dorfplatz in der Gemeinde verschönert werden soll, oder ein Vereinsheim dringend renoviert werden muss – „aktiv vor Ort“ macht es möglich. Bis zu 2.000 Euro können die Mitarbeiter als Materialzuschuss für ihren genehmigten Projektvorschlag erhalten. (Quelle: Pressemitteilung innogy)

Münsterland-Giro am Do. 03.10. durch Brochterbeck – Streckenposten am Vormittag gesucht

Am Tag der Deutschen Einheit, am Do. den 03.10., findet der Münsterland Giro (Radsport-Rennen) statt. Dieser führt auch durch unser schönes Dorf Brochterbeck! Hierzu werden noch Streckenposten bzw. Ordner in der Zeit von 9:00 – 12:30 Uhr benötigt.

Das Erlebnis und die Aufwandsentschädigung von 20 € sind es sicherlich wert. Bitte gebt diese Info ebenfalls in euren Bekanntenkreisen weiter. Vielleicht findet sich ja auch eine ganze Gruppe bzw. „Clique“, die bei diesem Event aushelfen möchte. Wer helfen möchten (egal ob Aktive, Passive, interessierte Leser, Bekannte, …), meldet sich bitte bei Bastian Masche oder einem anderen Vorstandsmitglied. Vielen Dank!