Sportplatzarbeiten ab dieser Woche (Bewässerungsanlage)

Ab dieser Woche starten endlich die Arbeiten für die neue Bewässerungsanlage. Zunächst werden Erd-/Grabenarbeiten auf dem Rasenplatz erledigt. Davor wird der Rasen abgeschält und nach der Rohrverlegung wieder aufgelegt. Im Außenbereich wird dann noch nachgesäät – und zum Sommer hat der BSV dann idealerweise eine hochmoderne Bewässerungsanlage. Darüber hinaus soll demnächst das Häuschen am Eingang erneuert und sinnvoll genutzt werden. Daumen drücken, dass alles reibungslos funktioniert!

Fritz Puhle übernimmt zur kommenden Saison die 1. Herrenmannschaft des BSV Brochterbeck

Am Ende der Saison hören Marcus Sprekelmeyer und Gerd Voß nach drei guten Jahren aus privaten Gründen als Trainerteam auf. Wir möchten uns schon jetzt für die geleistete Arbeit von Marcus und Gerd bedanken und drücken die Daumen für die HKM und eine erfolgreiche Rückrunde. In der Hinrunde gewann man 11 von 15 Spielen, die HKM-Qualifikation gelang als Gruppenerster.

Das frei werdende Traineramt konnte nach konstruktiven Gesprächen sehr schnell neu besetzt werden. Der BSV freut sich darüber, schon jetzt mit Fritz Puhle einen neuen Trainer für die kommende Saison gewonnen zu haben. Fritz ist ein erfahrener Trainer, der schon Stationen sowohl im Herrenbereich als auch im höheren Juniorenbereich hinter sich hat. Dies sollte eine passende Mischung für unsere Mannschaft sein, die einerseits aus relativ jungen Spielern und andererseits aus erfahreneren Spielern besteht. Außerdem kommt in der übernächsten Saison ein großer „Schwung“ an A-Jugendlichen hoch, was für eine gute Perspektive spricht. Die Mannschaft, der Vorstand sowie der kommende Trainer freuen sich sehr auf diese neue Herausforderung, die in gut einem halben Jahr beginnt.

Weihnachtsgrüße und Hallenkreismeisterschaft

Der Brochterbecker Sportverein wünscht allen Mitgliedern und allen mit dem Verein verbundenen Personen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start in ein neues, erfolgreiches und glückliches Jahr 2020. merry-xmas

Insbesondere möchten wir uns bei allen Sponsoren, Trainern, Betreuern und ehrenamtlichen Helfern jeglicher Art bedanken, ohne die viele Dinge nicht möglich wären. Ein herzliches Dankeschön an euch!  Der Vorstand

Mit dem Fußball geht es übrigens trotz Weihnachtszeit weiter:

Am Fr. 27.12. starten die Herren, die sich am Tag nach der BSV-Weihnachtsfeier in der Vorrunde als Gruppenerster qualifiziert haben, in die Hallenkreismeisterschaft (Ort: Halle OST bei der ISV). An diesem Tag spielen 16 Mannschaften in vier Gruppen um das Weiterkommen. In der Gruppe unserer Herren sind neben dem BSV noch Arminia Ibbenbüren, Büren und Lienen. Das Hauptturnier findet dann am Samstag den 28.12. statt, wo dann in einem Turnier mit nur noch zwei Vierergruppen um den HKM-Titel gespielt wird. Letztes Jahr wurde die Truppe überraschend Vize-Meister und verlor nur knapp im Elfmeterschießen gegen Bezirksligist Recke!

Parallel zu dem Hauptturnier am 28.12. findet auch die Hallenkreismeisterschaft der Damen statt. Die Damen wollen und werden sicherlich wie jedes Jahr um den Titel mitspielen. Hier drücken wir fleißig die Daumen!

Zwei neue Gruppen für Kinder beim BSV

Auf diesem Wege möchten wir auf zwei recht neue Gruppen beim BSV verweisen.

Immer mittwochs von 15-16 Uhr findet eine „Familienturngruppe“ statt, die sehr gut angenommen wird. Betreut wird diese von Annika Masche. Es handelt sich um ein Bewegungsangebot für die ganze Familie. Alle Kinder, egal welchen Alters, sind mit ihren Eltern/Großeltern herzlich Willkommen 🙂

Die zweite Gruppe, „Kindertanz für Kinder im Kindergartenalter“, findet immer freitags von 15.15 Uhr bis 16.00 Uhr statt. Diese Gruppe ist ganz neu und bereitet den kleinen Kindern eine Menge Spaß. Auch hier können interessierte Eltern mit ihren Kindern gerne vorbeikommen!

Der Brochterbecker Sportverein trauert um Robert Klaas

Wir erhielten die traurige Nachricht, dass letzte Woche unser ältestes Mitglied Robert Klaas im Alter von 85 Jahren verstorben ist.

Robert Klaas trat im Jahr 1955 dem Brochterbecker Sportverein bei und blieb dem Verein über 64 Jahre bis zuletzt treu. Unsere Trauer gilt seiner Familie und seinen nächsten Angehörigen. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Der Vorstand und die Mitglieder des Brochterbecker Sportvereins e.V.